BBV Trainerfortbildung in Bernau

Im Vorfeld des BBV Landespokal-Finales am vergangen Samstag in Bernau, lud der BBV zu einer dreistündigen Trainerfortbildung in die Sporthalle am Wasserturm. Referent Norbert Opitz (ALBA BERLIN) referierte sehr praxisorientiert über Methodik- und Techniktraining des Wurfes im Jugendtraining und räumte mit einigen altbackenen Mythen zum Thema Wurftechnik auf.

Impressionen findet Ihr hier

Die nächste Trainer-Fortbildung findet am 28.05.2016 in Potsdam zu den Themen „Aufbauspielerschulung“ und „Individuelle Schulung für junge Spieler“ unter der Leitung vom Landestrainer Berlin, Robert Bauer, statt.

Schnuppertraining Basketball für Damen …

in Woltersdorf!

Die Basketballabteilung des SV 1919 Woltersdorf möchte in der nächsten Saison mit einem Damenteam an den Start gehen und lädt daher zu einem Schnuppertraining ein.

Für weitere Infos klickt hier

Basketball in Babelsberg!

Der Traditionsverein Babelsberg 03 will künftig auch im Basketball aktiv werden und mit einem Herrenteam am Spielbetrieb des Brandenburgischen Basketball-Verbandes teilnehmen. Mitspieler sind herzlich willkommen!

Weitere Infos findet Ihr hier

Trainerfortbildung mit Norbert Opitz und Robert Bauer

Im Vorfeld des BBV-Landespokalfinales am 30.04.2016 in Bernau wird Norbert Opitz (Jugendtrainer ALBA Berlin) zum Thema „Der Wurf im Jugendbasketball – Methodik- und Technikschulung“ (4 LE) und am 28.05.2016 in Potsdam wird der Berliner Landestrainer Robert Bauer zu den Themen „Aufbauspielerschulung“ und „Individuelle Schulung für junge Spieler“ referieren.

Alle weiteren Informationen findet ihr
hier

Neuer Mini-Basketball erhältlich

Ab dem 21.04.2016 ist der neue Minibasketball „KidsBasket“ exklusiv im DBB-Shop erhältlich. Es handelt sich um einen leichteren Ball der Größe 4, der so ganz neu im deutschen Markt eingeführt wird. Der Ball eignet sich besonders gut für Anfänger in der U10, U8 oder für die Arbeit in den ersten beiden Grundschulschulklassen.

Vorbild für den Ball war der italienische EasyBasket, der dort seit Jahren im Schulprogramm eingesetzt wird. „Die Einführung dieses neuen Balles ist auch ein Ergebnis unseres engen Austausches mit den Minibasketballakteuren in den anderen europäischen Verbänden. In Deutschland haben wir immer noch zu viele Hallen, in denen die Körbe für die U10 und die noch jüngeren Kinder nicht höhenverstellbar sind, so dass viele Kinder nur sehr wenige Erfolgserlebnisse beim Spielen haben. Ein leichterer Ball ermöglicht ihnen eher den Korb auch auf 3,05 m zu treffen. Wir glauben, dass dieser Ball die Miniarbeit daher sinnvoll bereichern kann und freuen uns sehr, dass die Produktion jetzt so schnell geklappt hat“, begrüßt DBB-Minireferent Peter Wüllner die Einführung des „KidsBasket“. Bestärkt wird Wüllner dabei von den Minibasketballverantwortlichen der Landesverbände und dem Team der Minitrainer-Offensive, die sich im Zuge der Planung ebenfalls für eine Einführung des neuen Miniballs in Deutschland ausgesprochen hatten.

Der „KidsBasket“ wird im Jahr 2016 exklusiv nur im DBB-Shop angeboten und ist für Vereine und Schulen mit Paketrabatten erhältlich. Ab 2017 wird er dann auch regulär über den DBB-Ballpartner Molten (Modell SB4-DBB) erhältlich sein. Ausgeliefert werden die ersten 1.000 Bälle im Juni/Juli, die weiteren Bälle sind dann ab August lieferbar.

Die Bestellung erfolgt direkt über den DBB-Shop oder den Bestellflyer.

Download Bestell-Flyer

Außerordentlicher Verbandstag 2016

Präsident Rico Witschas hatte den Delegierten bereits bei seiner Wahl im letzten Jahr angekündigt, die Strukturen des BBV einer eingehenden Prüfung zu unterziehen.

Und so werden die Delegierten der Vereine beim außerordentlichen Verbandstag am 30. April 2016 in Bernau unter anderem über eine umfassende Satzungsänderung, die mit einer strukturellen Neuausrichtung des Verbandes einhergeht, abstimmen.

Jährlich stattfindende Verbandstage, ein kleineres Präsidium, sowie die Möglichkeit Kommissionen und Arbeitsgruppen für kurz- und mittelfristige Aufgabenschwerpunkte zu bilden ermöglichen künftig eine flexiblere Verbandsarbeit.

Sollte der vorgelegte Antrag zur Satzungsänderung beschlossen werden, stehen am gleichen Tag Neuwahlen ins Haus, da einige Präsidiumspositionen in der bisherigen Form nicht mehr existieren und durch neu geschaffene Präsidiumspositionen ersetzt werden.

Im Anschluss an den außerordentlichen Verbandstag können Delegierte und Verbandsvertreter den Tag beim Pokalfinale der Herren (15:30 Uhr, Halle am Wasserturm) ausklingen lassen.

Lok Bernau ist Landesmeister der U11!

Die Spielerinnen und Spieler der U11 reisten als ungeschlagener Tabellenführer am vergangenen Wochenende nach Mahlow. Dort wurde das letzte der drei Turniere gegen Eisenhüttenstadt und Mahlow ausgetragen. Bernau musste dabei auf zwei Topscorer verzichten, verstärkte sich aber mit Spielern aus der U10.

Das erste Spiel gegen Eisenhüttenstadt ging denkbar knapp mit einem Punkt (52:51) verloren. Das zweite Spiel gegen stark spielende Mahlower wurde leider auch verloren. Dadurch konnte Mahlow mit Bernau in der Tabelle gleichziehen. Beide Teams haben nun je vier Siege und zwei Niederlagen auf ihrem Konto. Durch den gewonnen direkten Vergleich konnten die Bernauer trotzdem den Landesmeistertitel feiern.

Die Kids erhielten je eine Medaille und ein T-Shirt. Leonie, das derzeit einzige Mädchen nahm für das Team den großen Pokal vom Staffelleiter entgegen. Dies ist für alle Kinder der erste Titel und hoffentlich nicht der Letzte.

u11 Meisterbild 2015-2016 klein