Supercup 2021: Deutschland gewinnt

91:79-Erfolg gegen Italien zum Abschluss

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat den 32. Supercup in Hamburg gewonnen. Im „Finale“ gegen Italien setzte sich das Team von Bundestrainer Henrik Rödl gegen Italien mit 91:79 (22:18, 20:28, 29:12, 20:21) durch und holte zum insgesamt sechsten Mal den Titel. Die nächste und letzte Testpartie steht am kommenden Donnerstag, 24. Juni 2021, in Heidelberg gegen den Senegal auf dem Programm, ehe am Dienstag, 29. Juni 2021, das Olympische Qualifikationsturnier in Split mit der Partie gegen Mexiko beginnt (live und kostenlos für alle bei MagentaSport).

Isaac Bonga, Andi Obst, Jan Niklas Wimberg, Danilo Barthel und Johannes Voigtmann bildeten die Starting Five des DBB-Teams. Unter den Augen der drei zum Spiel angereisten Niels Giffey (zukünftig Zalgiris Kaunas), Maodo Lo und Johannes Thiemann (beide ALBA BERLIN) begann Deutschland mit einem Dreier von Andi Obst, der allerdings direkt von Michele Vitali (Bamberg) aus der Distanz beantwortet wurde.

Weiterlesen …

 

Quelle: DBB-Newsletter

BBN-JBBL-Tryout zur Saison 2021/22

Der Verein Lok Bernau sucht talentierte Spieler für die JBBL
Wir suchen Spieler für unser JBBL-Team. Wenn du leistungsorientierten Basketball spielen möchtest und 2007 oder 2006 geboren wurdest, dann bewerbe dich bis zum 30. Juni unter bbn-bewerbung.ssv-lok-bernau.de.
Die SG Bernau-Berlin-Nord (BBN) spielt in der dritten Saison in der Jugend-Basketball-Bundesliga, der höchsten deutsche Basketballliga für Spieler im Alter von unter 16 Jahren. Die Spielgemeinschaft wird federführend von den Vereinen SSV Lok Bernau, VfB Hermsdorf und ALBA Berlin betrieben, steht aber auch talentierten Spielern aus anderen Vereinen der Region offen. Gecoacht wird das Team von Dan Oppland (Head) und Theodoros Tachtsidis (Co).

Wir freuen uns auf Dich.
Dan & Theo

EuroBaskets 2022

Liebe Basketballfreunde,

als große Fans des orangenen Leders wissen wir alle, dass die kommenden EuroBaskets 2022 in Köln bzw. Berlin stattfinden. Wer diese Gelegenheit nutzen will, um bei einem Spiel des großen FIBA Turniers live dabei zu sein, findet alle Informationen dazu unter den folgenden Links:

 

Link zur EuroBasket-Rubrik auf der DBB-Website

Link zur Ticketing-Seite

 

Viel Spaß bei den spannenden Spielen!

DBB-Schiedsrichternews und Anmeldung für 3×3-Ausbildung

Erfolgreicher Auftakt in den 3×3 Sommer
20 neu ausgebildete 3×3-Schiedsrichter*innen

Am Donnerstag. 3. Juni 2021, konnte die erste ausgeschriebene Qualifizierungsmaßnahme für 3×3-Schiedsrichter*innen in Bochum durchgeführt werden. Im Rahmen der Ruhrgames konnten 20 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter für die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen im Format 3×3 durch die beiden erfahrenen 3×3-Schiedsrichter Paulina Sobieszuk und Nadeesh Kattur vorbereitet werden.

Neben einer Theorieeinheit, um Unklarheiten aus dem E-Learning und Regelwerk zu klären, wurden die Schiedsrichter*innen bei den Ruhrgames in Bochum direkt eingesetzt und konnten ihren ersten praktischen Erfahrungen sammeln.

Für 2021 können sich interessierte Schiedsrichter*innen noch für weitere Termine anmelden, um an einer 3×3-Schiedsrichterausbildung teilzunehmen.

Link zur Anmeldung

ALBA BERLIN ist Deutscher Meister 2021

Der alte und neue Deutsche Basketball-Meister bei den Herren heißt ALBA BERLIN. Das Team von Headcoach Aito Garcia setzte sich heute im packenden vierten Playoff-Finale im Münchener AUDI Dome gegen den FC Bayern Basketball mit 86:79 (21:9, 17:21, 20:22, 29:26) durch und gewann damit die Finalserie mit 3:1. Beste Werfer beim Sieger waren Jayson Granger (27), Marcus Eriksson (15) und Simone Fontecchio (11), während Wade Baldwin (18), Leon Radosevic (16), JaJuan Johnson (15) und DJ Seeley (10) für die Gastgeber am besten punkteten.

Spiel eins hatte ALBA in Berlin mit 89:86 gewonnen, Spiel zwei ebenfalls in Berlin der FC Bayern mit 76:66. Im dritten Spiel gestern in München hatte sich ALBA BERLIN mit 81:69 durchgesetzt. In allen Finalspielen war jeweils wieder eine reduzierte Anzahl von Zuschauern zugelassen.

„Herzlichen Glückwunsch an ALBA BERLIN zum erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Trotz der enorm hohen Belastung der Spieler war es ein tolles Finale mit vielen begeisternden Szenen. Meine Gratulation geht auch an den FC Bayern Basketball, der eine großartige Saison – national und international – gespielt hat“, sagte DBB-Präsident Ingo Weiss.

Wie schon im dritten Spiel legte ALBA den viel besseren Start hin. 13:3 führten die Berliner nach sechs Minuten, in denen die Gastgeber im Angriff völlig ohne Rhythmus geblieben waren. Bis zum Ende des Auftaktviertels änderte sich an der klaren Dominanz der Gäste nichts (21:9). Bis auf 29:11 zog ALBA mit einem ganz starken Jayson Granger davon (12.), ehe sich der FCB auf einen 9:0-Lauf begab. Zum Seitenwechsel hieß es 38:30 für die Berliner, die als das Team mit mehr Kraft wirkte und einmal mehr eine tiefere Rotation ging. Weiterlesen

Die Finals: 3 x 3 im Live-TV

Am kommenden Wochenende findet das deutsche Sportgroßereignis „Die Finals 2021 Berlin | Rhein-Ruhr“ statt, bei dem verschiedene Sportarten an einem Wochenende ihre Deutschen Meisterschaften ausrichten. Dort macht auch die ING 3×3 Tour vom 4. bis zum 6. Juni 2021 in der Sportmetropole Berlin Halt. Gespielt wird im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark nahe der Max-Schmeling-Halle und dem Mauerpark.

Das Besondere an „Die Finals“: Sie werden live bei ARD und ZDF übertragen. Natürlich werden auch die Highlights vom Center Court der 3×3 Champions Trophy Teil des Programms sein. Dort – und auf den Nebencourts – wird der Deutsche 3×3-Pokal in vier Kategorien ausgespielt: Herren, Damen, U18 männlich und U18 weiblich. Los geht es in Berlin schon am Freitag, also am 4. Juni 2021, mit den ersten Spielen. Die Finalspiele der 3×3 Champions Trophy steigen dann am Samstag und Sonntag.

Den genaue Zeitplan für die TV-Übertragungen gibt es hier:

Die TV- und Streaming-Zeiten von ARD als auch vom ZDF zur 3×3 Champions Trophy Berlin

Samstag | 5. Juni 2021 (ZDF):
LIVE 10:30 Uhr – 10:50 Uhr (Stream), Frauen, Spiel um Platz 3
LIVE 11:20 Uhr – 11:40 Uhr (TV + Stream), Frauen, Finale
Hier der Link zu den Livestreams beim ZDF: Die Finals 2021 – live bei ZDFsport – ZDFmediathek

Sonntag | 6. Juni 2021 (ARD):
LIVE 14:20 Uhr – 14:40 Uhr (Stream), Männer, Spiel um Platz 3
LIVE 14:40 Uhr – 15:00 Uhr (Stream), Männer, Finale
10-minütige-Zusammenfassung des Männer-Finals zwischen 16:05 Uhr – 17:30 Uhr (TV), Männer, Finale
Hier der Link zu den Livestreams in der ARD: 06.06. | die Finals 2021, ab 9.30 Uhr – Mehr Sport – sportschau.de

Weitere Infos zu der Veranstaltung finden Sie hier. Unser Vorschlag: Unbedingt einschalten!

Minitrainer-Offensive startet in 7. Jahrgang

Platz für 16 Studierende – Bewerbungsschluss ist der 23. Juli 2021

Trotz der andauernden Einschränkungen durch die Pandemie haben sich der DBB und der Deutsche Basketball Ausbildungsfonds entschieden, im Jahr 2021 den siebten Jahrgang der „Minitrainer-Offensive“ zu starten. Von August 2021 bis Mai 2022 werden 16 Studierende die Gelegenheit haben, an dem einjährigen Intensivkurs zum Minibasketball teilzunehmen.

Die Lehrgangsorte (Drei Präsenzseminare Donnerstag-Sonntag) für diesen Jahrgang sind mit Bamberg, Bremerhaven und Berlin drei bekannte Basketballstandorte mit vielen Minis und umfangreichen Schul- und Kindergartenaktivitäten, die ebenfalls Thema des Intensivkurses sind. Der Kick-Off findet im August in der Bundesgeschäftsstelle des DBB in Hagen statt. Ein Teil des Kurses findet in Form von „blended learning“ auf einem Online-Campus statt, dazu kommen eine Hospitation und ein Trainingsbesuch am eigenen Standort für alle Teilnehmenden.

Weitere Infos und Bewerbung für den nächsten Jahrgang: https://www.basketball-bund.de/news/minitrainer-offensive-startet-7-jahrgang-1116375

Das war der Verbandstag 2021

Die guten Nachrichten vorweg: die basketballlose Zeit wird mit einer „3×3-Tour“ des Brandenburgischen Basketball-Verbandes beendet.

Bisher stehen fünf Turniere und deren Austragungsorte fest – zwei weitere Events sind noch in Planung (die genauen Daten findet ihr unter dem Text). Die Informationen über die „3×3-Tour“ wurde beim 18. Verbandstag bekanntgegeben, der am vergangenen Samstag (29. Mai) erneut digital ausgetragen wurde. An der virtuellen Sitzung nahmen 23 der insgesamt 30 Vereine, die aktuell im BBV gemeldet sind, teil. Weiterlesen

Auslosung der Pokalspiele für die Saison 2021/22

Im Rahmen des diesjährigen Verbandstages, der wie bereits im letzten Jahr in digitaler Form stattfand, wurde die Auslosung der Pokalspiele für die Saison 2021/22 durchgeführt. Unsere Geschäftsstellenleiterin Petra übernahm dabei die Rolle der Losfee und unser Ressortleiter der Jugend – Erik schaute, ob auch alles mit rechten Dingen zuging. Folgend die Ergebnisse der Auslosung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf spannende Spiele!

„Baseline zu Baseline“ mit Satou Sabally

„3×3 bedeutet Freiheit für mich“

Morgen beginnt das Olympische Qualifikationsturnier für die 3×3-Damen des DBB in Graz/Österreich. Drei von zwanzig teilnehmenden Teams werden sich den Traum von einer Olympiateilnahme erfüllen. Im deutschen Team steht dabei eine Spielerin, die in den vergangenen Monaten auf vielfältige Art und Weise auf sich aufmerksam gemacht hat. Die 28. Folge des DBB-Podcasts „Baseline zu Baseline“ hat Satou Sabally zu Gast. Obwohl sie wegen der nicht abreißenden Medienanfragen aus aller Welt „eigentlich keine Podcasts mehr macht“, hat sie dem DBB zugesagt. Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Sie ist die aktuell beste deutsche Basketballerin – und auch international spielt Satou Sabally in der allerhöchsten Liga. Aktuell liegt ihr Fokus aber ganz klar auf 3×3-Basketball. Mit der Damen-Nationalmannschaft will sie den Sprung zu den Olympischen Spielen in Tokio schaffen, denn da ist 3×3 dieses Jahr zum ersten Mal olympisch. Im Gespräch mit Lucas und Moritz erzählt Satou, warum sie für die 3×3-Olympiaqualifikation in Graz sogar den Saisonstart in der WNBA sausen lässt, was die Faszination dieser Disziplin ausmacht und wie ihr die Spiele auf dem 3×3-Halbfeld auch für den 5gegen5-Basketball helfen. Außerdem erzählt sie, wie sie in Berlin zum ersten Mal mit Basketball in Berührung gekommen ist und wie sie den WNBA-Draft und ihre erste Saison bei den Dallas Wings erlebt hat. Und nicht zuletzt kommt natürlich auch Satous großes Engagement für das Thema „Social Justice“ zur Sprache. Und noch so Einiges mehr!

Wer sich das nicht anhört, ist selber schuld! Folge 28 „Baseline zu Baseline“ auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und Stitcher!

Direkter Link