Aktuelles

Aktuelle Informationen zu den Trainerlehrgängen 2018

Die Entwicklung in der Trainerausbildung wird sich in den aktuellen Trainerlehrgängen 2018 bemerkbar machen. Es gibt einige Änderungen, die durch die aktuellen Rahmenrichtlinien des Deutschen Basketball Bund (DBB) vorgegeben werden.

Ab diesem Jahr wird die neu eingeführte Basisqualifikation Schulsport (BQS) angeboten, um für an (Ganztags-) Schulen tätige Trainer_innen einen aussagekräftigen Qualifikationsnachweis in den Händen zu haben. Dieser ist inhaltlich gleichzusetzen mit der BBV Trainer D-Lizenzausbildung der letzten Jahre und beträgt nun 45 Lerneinheiten (LE).

Auch bei der 125 LE umfassenden DBB Trainer C (Leistungssport) Ausbildung konnten durch das neu eingeführte eLearning-Modul 30 LE Theorie ausgegliedert werden, so dass hier nicht nur die Anwesenheitszeit in der Halle entsprechend reduziert werden konnte, auch das sportartübergreifende Ausbildungsmodul (Grundlehrgang) mit 50 Lerneinheiten beim Landessportbund entfällt.

In diesem Zusammenhang haben wir die Lehrgangspläne der Ausbildung komplett überarbeitet und entsprechend angepasst.

Lehrgangsteilnehmer der letztjährigen Lehrgänge, die Lehrgangsinhalte verpasst haben, melden sich bitte beim Referenten für Traineraus- und Fortbildungen, um individuelle Regelungen ihrer verpassten Lehrgangsinhalte abzustimmen.

Trainer – Allgemeines

TRAINERAUSBILDUNG

Trainer formen Mannschaften, sie prägen neue Taktiken, neue Spielphilosophien, sie stellen auf und wechseln ein, sie fördern und formen Persönlichkeiten, sie vermitteln das „Handwerkszeug“ ihrer Sportart. Zu Ihrer Arbeit gehört neben der Vermittlung von basketballspezifischen Inhalten insbesondere die Vermittlung von grundlegenden Werten wie Respekt, Toleranz und Fairness. 

Dafür müssen sie gut geschult sein! Nur mit kompetenten, qualifizierten und vor allem hochengagierten Trainern können aktuelle und insbesondere die Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden. Entsprechend der Bestimmungen des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bietet der BBV mindestens einmal pro Jahr eine vollständige Trainerausbildung sowie Fortbildungsmaßnahmen zum Lizenzerhalt an.

Trainerlizenzen in der Übersicht

  • A-Lizenz: berechtigt Nationalmannschaften und Teams der 1. Bundesliga zu betreuen
  • B-Lizenz: berechtigt Teams der 1. Regionalliga, Pro A/B, JBBL und NBBL zu betreuen
  • C-Lizenz: berechtigt Teams der 2. Regionalliga zu betreuen
  • D-Lizenz: erste Trainerlizenz des Brandenburgischen Basketball-Verbands
  • Betreuerlizenz: berechtigt alle Teams in Brandenburg zu betreuen

Folgende Lizenzen können beim BBV erworben werden

Weiterführende Lizenzausbildungen auf Bundesebene sind

FORTBILDUNG

Ein wichtiges Instrument für jede/n Trainer/in sind Weiterbildungsmaßnahmen. Zum Erhalt der erworbenen Lizenzen schreibt der DBB vor, dass Inhaber der C-Lizenz alle vier Jahre Fortbildungen im Umfang von 15 Lerneinheiten (LE) besuchen müssen.

Der Brandenburgische Basketball-Verband e.V. organisiert deshalb regelmäßige Trainerfortbildungen.

3×3 BASKETBALL

Aktuelle Informationen zum Thema 3×3 plus Stundenbilder für die Einführung im Training sowie Termine findet ihr hier: 3×3 Basketball

MINIBASKETBALL

Aktuelle Arbeitsmaterialien für Minitrainer sowie Informationen zur DBB Minitrainer-Offensive findet ihr hier: MINIBASKETBALL