D-Lizenz (DBB Bundeslizenz)

Ziel der Ausbildung ist die Weitergabe von grundlegendem Wissen, über Standards der Trainingssteuerung sowie die Methodik der Wissensvermittlung. Ein(e) Trainer*in wird damit befähigt, Kinder- und Anfängermannschaften sowie freizeitorientierte Jugend- und Seniorenmannschaften selbständig zu führen, zu trainieren und aufzubauen.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Die D-Lizenz ist zugleich Voraussetzung für die Ausbildung zum DBB C-Trainer*in (Breiten-, Leistungssport) und ermöglicht somit den Einstieg in die lizenzierte Trainerlaufbahn.

Umfang der Ausbildung: 45 LE zzgl. Hospitationen + DBB Regeltest Trainer (online)

Folgende Ausbildungsmodule müssen absolviert werden:

Qualifikationsziel:

  • Planung und Durchführung von Spiel- und Trainingseinheiten im Freizeit- und Breitensportbereich

Zulassungsvoraussetzungen:

Teilnehmer*innenzahl:

  • 8 bis 25 (je nach Gruppengröße kann die zeitliche Umsetzung der einzelnen Themen variieren)

Kosten:

  • 75,00 € je Modul (D-1, D-2) inkl. Lehrmaterialien

Hinweise:

  • Es besteht die Pflicht der Anwesenheit und der aktiven Teilnahme bei allen Terminen.
  • Jeweils eine eigene Anmeldung zu den einzelnen Modulen (D-1 und D-2) ist erforderlich.

Gültigkeit der Lizenz: 2 Jahre, kann durch Fortbildungen im Umfang von 8 LE um 2 Jahre verlängert werden

Termine

  • Keine Veranstaltungen

E-Learning-Modul + Regeltest Trainer (online)

Bestandteil der Ausbildung ist das DBB E-Learning Modul C-Trainer*in (Theorie) sowie der DBB Regeltest Trainer. Diese beiden Bestandteile werden über das DBB E-Learning Portal bereitgestellt und können jederzeit durchgeführt werden. Die Zertifikate als Nachweis des erfolgreichen Abschluss sind zur Lizenzerteilung einzureichen.

>>> zur Registrierung DBB E-Learning Portal

Nach Registrierung erfolgt die Freischaltung durch den Referenten für Traineraus- und weiterbildung. Bitte nach Registrierung eine Mitteilung per Email an: bildung@bbv-inside.de

Hospitationen

Zur Lizenzerteilung sind 2 Hospitationen im Umfang von je 90 Minuten bei A-, B- oder C-Trainer*innen erforderlich.