Vereine starten 3×3-Tour – Beginn am 07.08.21 in Königs Wusterhausen

Auf Initiative engagierter Vereine startet pünktlich zum Ferienende, am 07.08.2021, die BBV-3×3-Basketball-Tour 2021 in Königs Wusterhausen.

Das 3×3-Projekt wird durch den BBV maßgeblich begleitet und unterstützt und soll den Startschuss zu einer neuen 3×3-Bewegung im Land Brandenburg geben. Ziel der kooperierenden Vereine ist, die Olympische Spielform auch im Brandenburger Landesverband zu etablieren und zusätzliche Wettkampfmöglichkeiten für Jugend- und Erwachsenenteams zu generieren. Der Impuls kommt hierbei gezielt aus den Vereinen Red Eagles Rathenow, Red Dragons Königs Wusterhausen, BV StarWings Glienicke, RSV Eintracht Stahnsdorf, BG Lauchhammer, SSV Lok Bernau und USV Potsdam.

Die Projektgruppe möchte durch eine erste Mini-Tour an fünf Standorten einen Impuls in die Vereine und den BBV geben, erste Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen sammeln und auch vereinsintern das Thema 3×3 allen Beteiligten näher bringen. Die Organisation erfolgt dabei zeitgemäß fast vollständig online. Der internationale Basketballverband FIBA stellt dafür die Internetplattform play.fiba3x3.com zur Verfügung. Jeder Verein/Veranstalter kann sich und seine Events hier registrieren und kostenlos die FIBA-Software zum Turnier- und Teilnehmermanagement nutzen. Rankingpunkte werden dabei automatisch berechnet und den Teams angerechnet.

Die BBV-3×3-Basketball-Tour 2021 ist ebenfalls an die FIBA angebunden. Aus diesem Grund ist es für jede/n Spieler/in zwingend notwendig ein FIBA-3×3-Profil zur Teilnahme auf folgender Website anzulegen: https://play.fiba3x3.com.

Koordiniert und organisatorisch begleitet wird die Projektgruppe durch das BBV-Ressort Breitensport in Persona von René Swat, der sich der 3×3-Thematik bereits seit einiger Zeit angenommen hat: „Ich glaube 3×3 trifft durch seine actionreiche und coole Art des Basketballs genau den Zahn der Zeit. Gleichzeitig hoffen wir als Basketball-Fachverband dass unsere kleine 3×3-Tour dazu beiträgt die Faszination dieser Sportart nach außen zu tragen und in die Breite zu bringen. Daher mein Aufruf an alle, probiert es selbst aus und lasst euch in den 3×3-Bann ziehen.“

Auch BBV-Landestrainer (mnl.) Frankmills Acheampong (SSV Lok Bernau) begrüßt die Initiative und wird die Tour am Standort Bernau als Ausrichter aktiv mit begleiten: „Ich finde, 3×3 ist besonders gut für unsere jüngeren Akteure, weil 3×3 das 1-1 Verhalten optimal schult, ohne dabei das Teamspiel zu vernachlässigen. Was ich noch besonders gut für die Kinder (U15 und jünger) finde ist, dass dies auch das Umschaltverhalten fördert, da sie immer wieder von Offense in die Defense und umgekehrt wechseln müssen im Gegensatz zu den früheren 3-3 Variante.“

Weitere Informationen zur 3×3-Tour, die offizielle Ausschreibung sowie Möglichkeiten zur Anmeldung sind kompakt gebündelt unter folgender Webadresse zu finden: https://bbv-inside.de/bbv/3×3-basketball-tour-2021/

Allen Ausrichtern ist es extrem wichtig, dass auch kleinere Vereine und Mannschaften aus unteren Spielklassen bei den angebotenen Turnieren dabei sind. Es geht vordergründig vor allem um Spaß und gute Laune! 

Nun brauchen wir Euch für die Umsetzung – auch wenn Euch 3×3 noch nicht so bekannt ist, meldet Euch gerne an, um es mal auszuprobieren. Es lohnt sich!

3×3-Tour-Stationen:

 

Minibasketballwebinare der FIBA

Statt der Minibasketball Convention wird es dieses Jahr eine Reihe mit 3 FIBA Minibasketball Webinaren geben. Die Webinare mit internationalen Speakern werden nicht nur den nationalen Verbänden und ihren Delegierten, sondern auch anderen interessierten Minibasketball-Akteur*innen aus den europäischen Verbänden offenstehen.

Neben den Teilnehmenden und dem Expert*innenteam der MTO bist auch Du herzlich eingeladen, diese Gelegenheit zu nutzen.

Weiterlesen

Stellenausschreibung Geschäftsstellenleitung des Brandenburgischen Basketball-Verbandes e.V.

Liebe Basketballfreunde,

hiermit schreiben wir die frei werdende Stelle der Geschäftsstellenleitung des Brandenburgischen Basketball-Verbandes e.V. aus:

 

Der Brandenburgische Basketball-Verband sucht zum 1.10.2021 eine/n neue/n Geschäftsstellenleiter/in (m/w/d).

Bewerbungen werden bis zum 31. August 2021 unter bewerbung@bbv-inside.de entgegengenommen.

Alle weiteren Informationen sind in der folgenden Stellenausschreibung zu finden:

Die Verbreitung in Euren Kanälen und/oder Freundeskreisen ist ausdrücklich erwünscht.

DBB-Schiedsrichternews und Anmeldung für 3×3-Ausbildung

Erfolgreicher Auftakt in den 3×3 Sommer
20 neu ausgebildete 3×3-Schiedsrichter*innen

Am Donnerstag. 3. Juni 2021, konnte die erste ausgeschriebene Qualifizierungsmaßnahme für 3×3-Schiedsrichter*innen in Bochum durchgeführt werden. Im Rahmen der Ruhrgames konnten 20 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter für die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen im Format 3×3 durch die beiden erfahrenen 3×3-Schiedsrichter Paulina Sobieszuk und Nadeesh Kattur vorbereitet werden.

Neben einer Theorieeinheit, um Unklarheiten aus dem E-Learning und Regelwerk zu klären, wurden die Schiedsrichter*innen bei den Ruhrgames in Bochum direkt eingesetzt und konnten ihren ersten praktischen Erfahrungen sammeln.

Für 2021 können sich interessierte Schiedsrichter*innen noch für weitere Termine anmelden, um an einer 3×3-Schiedsrichterausbildung teilzunehmen.

Link zur Anmeldung

Das war der Verbandstag 2021

Die guten Nachrichten vorweg: die basketballlose Zeit wird mit einer „3×3-Tour“ des Brandenburgischen Basketball-Verbandes beendet.

Bisher stehen fünf Turniere und deren Austragungsorte fest – zwei weitere Events sind noch in Planung (die genauen Daten findet ihr unter dem Text). Die Informationen über die „3×3-Tour“ wurde beim 18. Verbandstag bekanntgegeben, der am vergangenen Samstag (29. Mai) erneut digital ausgetragen wurde. An der virtuellen Sitzung nahmen 23 der insgesamt 30 Vereine, die aktuell im BBV gemeldet sind, teil. Weiterlesen

Auslosung der Pokalspiele für die Saison 2021/22

Im Rahmen des diesjährigen Verbandstages, der wie bereits im letzten Jahr in digitaler Form stattfand, wurde die Auslosung der Pokalspiele für die Saison 2021/22 durchgeführt. Unsere Geschäftsstellenleiterin Petra übernahm dabei die Rolle der Losfee und unser Ressortleiter der Jugend – Erik schaute, ob auch alles mit rechten Dingen zuging. Folgend die Ergebnisse der Auslosung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf spannende Spiele!

Deutsch-Polnische Kooperation mit Basketballcamp gestartet

Der BBV startete mit einem deutsch-polnischen Camp eine Kooperation mit dem Basketballverein Stelmet Zielona Gora.

In diesem Camp trafen sich die Minibasketballer der Red Dragons Königs Wusterhausen, der Red Hawks Potsdam und Stelmet Zielona Gora, um 5 Tage lang am Nachmittag gemeinsam zu trainieren. Bedingt durch Corona fand die Begegnung online statt und die drei beteiligten Coaches zeigten die Übungen für die Kinder vor der Kamera.

Bei strahlender Sonne lernten sich die Teams am ersten Campttag kennen und die Kinder stellten sich einander in Englisch oder ihrer Muttersprache vor. Der polnische Trainer leitete durch das Training mit der Unterstützung durch einen Übersetzer.

Am zweiten und dritten Camptag führten die deutsche Seite und die polnische Seite jeweils eine Trainingseinheit durch und die Kids hatten ihren Spaß neue Übungen auszuprobieren, bei denen der Kopf gefordert war und sich die Beine verknoteten. Über die drei Tage draußen auf dem Freiplatz waren sowohl die Coaches, als auch die Kids glücklich, da es im Vorfeld noch nicht klar war, ob die aktuelle Corona-Verordnung ein Freilufttraining gestatten würde.

Das Camp-Wochenende klang online aus und alle schalteten ihre Kamera zuhause ein. Die polnischen Kids präsentierten Fitnessübungen und die deutschen Kids Ballhandling und Koordinationsübungen mit Tennisbällen. Nach den Übungen war es schade sich zu verabschieden, aber da alle sich auf ein Wiedertreffen bei einem Präsenzturnier oder Camp freuen, ging die Begegnung mit einem Lächeln zuende.

Schlussendlich möchte ich mich an dieser Stelle herzlich für die Förderung durch das Deutsch-Polnischen Jugendwerk bedanken, sowie bei Artur aus Zielona Gora, den Coaches Yannis und Asil von den RedHawks Potsdam und Erik von den Red Dragons Königs Wusterhausen für ihre großartige Unterstützung bei der Umsetzung des Camps. Ich hoffe wir sehen uns bald bei einer zweiten deutsch-polnischen Begegnung wieder.

BACK ON COURT-Aktionstag

Anmeldungen laufen – Seid mit dabei!

Vor einem Monat hatten wir erstmals auf den BACK ON COURT-Aktionstag am 19./20. Juni 2021 hingewiesen. Die Resonanz macht seitdem richtig Spaß, immer wieder werden Veranstaltungen im Event-Kalender eingetragen. Kreativität und Phantasie werden dabei großgeschrieben.Noch einmal betonen wir an dieser Stelle, dass alle Aktionen an dem Termin natürlich nur dann durchgeführt werden können, wenn die Corona-Richtlinien es zulassen un d erfüllt werden.

Basketball für Alle! Basketball überall! Endlich wieder Basketball!
Unter diesen Mottos möchten wir auch weiterhin, dass ihr alle mit dabei seid, wenn es am 19./20. Juni 2021 heißt: „BACK ON COURT“. Macht mit, stellt etwas auf die Beine, zeigt eure Liebe zu unserem schönen Sport, reißt andere Leute mit, unterstützt uns mit eurem Engagement bei unserem bundesweiten Aktionstag.

Wir als Basketballerinnen und Basketballer möchten gehört und gesehen werden, wir möchten zeigen, dass Basketball toll ist, wir möchten endlich wieder mit- und gegeneinander den Ball in den Korb werfen. Viel zu lange mussten wir darauf warten, jetzt soll es wieder losgehen. Und dabei wollen wir groß (nicht artig) und laut und bunt sein und alle mitreißen. Das geht aber nicht alleine, sondern nur mit möglichst vielen Basketballerinnen und Basketballern, die mit ihren Aktionen dafür sorgen, dass Basketball überall erkennbar wird. Nur gemeinsam und mit ganz vielen Unterstützern werden wir unser Ziel erreichen, dass möglichst viele Leute auf den Basketball blicken. Und dann vielleicht sagen: „Tolle Sache! Die lieben ihren Sport wirklich!“

Weiterlesen …

 

Kids back on Court!

Aktivität und Kreativität im Minibereich wird gefördert und umfangreich ausgezeichnet

Der Minibereich wurde von den Einschränkungen durch die Pandemie besonders stark betroffen, da nur wenige Kinder im Sommer 2020 neu mit Basketball im Verein angefangen haben.

Damit das in diesem Jahr wieder anders aussieht, wurde das Projekt „KIDS BACK ON COURT“ ins Leben gerufen. Der DBB und seine Landesverbände wollen damit einerseits aktive und kreative Vereine im Minibereich auszeichnen, andererseits aber auch die Durchführung von Aktionen zur Neu- und Wiedergewinnung von Minimannschaften unterstützen.

Der DBB setzt dazu alle im Jahr 2020 im Minibasketball erzielten Einnahmen für die Projekte zum Wiedereinstieg im Minibasketball 2021 ein und verdoppelt diesen Betrag zusätzlich aus Eigenmitteln. Die 16 Landesverbände ergänzen nochmals dieselbe Summe für das Projektbudget.

Das Projekt besteht aus drei Teilen. Es gibt Prämien für die Vereine zwischen 200 und 400 Euro, 100 Aktionspakete im Wert von je 250 Euro werden verteilt und sieben herausragende Aktionen werden mit Geldpreisen zwischen 1.000 und 3.000 Euro. Da lohnt sich das Mitmachen!

Alle weiteren Infos zur Ausschreibung, zu den Stichtagen und zu allem Wissenswerten rund um das Projekt „KIDS BACK ON COURT“ finden sich hier.