Einladung zum Seniorensporttag am 14.12.2019

Hallo liebe Basketballfreunde,

 

am 14.12.2019 finden die Seniorensportspiele des BBV in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Brandenburg statt. Das Turnier wird in Cottbus in der Unihalle ausgetragen. Da noch Plätze frei sind, laden wir alle Seniorenmannschaften Ü35/40 recht herzlich ein, an den Spielen teilzunehmen.

Dafür müsst ihr keine gemeldete Mannschaft im BBV Spielbetrieb sein!

Solltet ihr Interesse haben, meldet euch bitte bis zum 11.10 bei der Geschäftsstelle des BBV. Die offizielle Ausschreibung mit den genauen Informationen erfolgt nach dem Eingang der Meldungen.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.
Mit sportlichen Grüßen
BBV Geschäftsstelle

Die OL-Pool-Schiedsrichter des BBV …

… kamen zu ihrer jährlichen Weiterbildung in Fürstenwalde zusammen.

Wie auch schon in den Jahren davor, konnten die SR der obersten Brandenburger Liga in gewohnt vorbildlicher Umgebung und mit bester Versorgung in Fürstenwalde tagen.

Es haben sich 14 Teilnehmer eingefunden um sich intensiv auf das kommende Oberliga-Spieljahr vorzubereiten.

Lehrgangsleiter Daniel Taupitz  begann mit der Kadervorstellung des OL-Pools 2019/20.

Anschließend ging es darum  den Wissensstand der Teilnehmer durch einen anspruchsvollen Regeltest abzufragen.

Dann konnten alle „Spielleiter“ die letzte Saison noch mal Revue passieren lassen. Es gab auch Gelegenheit alle offenen Fragen der SR untereinander, sowie an die OL-Pool-Verantwortlichen und die SRK zu beantworten und Lösungen bzw. Verbesserungen zu erarbeiten. Es gab einen konstruktiven Austausch aller Beteiligten. Nebenbei wurden so auch (fast) alle Unklarheiten beseitigt.

In diesem Jahr konnte das Brandenburgische Schiedsrichterwesen einen hochkarätigen Referenten gewinnen. Robert Lottermoser gab sein Wissen und seine Erfahrungen an die Oberliga-Kollegin und Kollegen weiter. Er sprach zu den Themen Kommunikation, SR-Technik und Motiviation. Fragen wie „Was macht einen SR aus?“ wurden mit „In erster Linie Ehrlichkeit im Umgang mit anderen und auch mit sich selbst“, beantwortet. „Alles was ein SR macht,bedeutet Kommunikation (Verbale, aber vor allem auch nonverbale!)“. „Wichtig ist in diesem Zusammenhang immer die Körpersprache.“ „Aber auch Distanz wahren und nutzen. Gelegentlich zum Nutzen verbesserter Kommunikation auch die Distanz angemessen verringern.“ Weiterlesen

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Pflichtveranstaltung …

… für alle Brandenburger Schiedsrichter. Die jährlichen Weiterbildungen stehen an. Start war dieses Jahr in gewohnt hervorragender Umgebung und mit bester Versorgung in Fürstenwalde. Es haben sich 25 Teilnehmer die Zeit genommen um sich intensiv auf das kommende Spieljahr vorzubereiten.

Vereinsschiedsrichter aus Bernau, Cottbus, Eberswalde, Fürstenwalde, Glienicke, Ludwigsfelde und Schwedt kamen an die Spree.

Gleich zu Beginn ging es darum  den Wissensstand der Teilnehmer durch den obligatorischen Regeltest  abzufragen.

Dann erfolgte eine Auswertung der letzten Saison. In diesem Zusammenhang konnten offene Fragen der SR an die SRK und umgekehrt gestellt und beantwortet werden. Es gab einen konstruktiven Austausch aller Beteiligten. Nebenbei wurden so auch (fast) alle Unklarheiten beseitigt.

Da es dieses Jahr, seit langem, keine Regeländerungen gab, konnte man sich mehr den Schwerpunktthemen widmen. Deshalb wurden durch die Referenten Mathias Weege und Marko Ulrich die Mini-Regeln , Fouls in Sonderfällen, die DBB-Saisonvorgaben und vor allem der Regelteil der Korrigierbaren Fehler ausgiebig behandelt.

Nach 4 Stunden des intensiven Austauschens und Lernens gab es zum Abschied  noch die Auswertung des Regeltests und alle konnten sich gut informiert und hervorragend vorbereitet für die Saison 2019/20 auf den Heimweg machen.

Die Schiedsrichterkommission des BBV wünscht allen Schiedsrichtern viel Erfolg, immer das nötige Fingerspitzengefühl,  den „richtigen Pfiff“ und Spaß in der kommenden Saison.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an die WSG Fürstenwalde für die hervorragende Organisation und die vorbildlichen Rahmenbedingungen an diesem Tag.

Die nächsten SR-Weiterbildungen sind dann in Potsdam (22.09.) und in Eisenhüttenstadt (27.10.) geplant.

Übersicht der DBB-Miniregeln

Neue Miniregeln 2019/20

Geschafft! – Bereich für Minis online

Nach langem Warten und dem Erlernen der grundlegenden technischen Fähigkeiten zum Erstellen von Internetseiten durch den Autor dieses Beitrags hat es unser Mini-Bereich nun endlich online geschafft. Diese Seite wird sukzessive ausgebaut und um relevante Informationen ergänzt. Insbesondere sollen auf dieser Seite auch die Berichte von den einzelnen Turnieren erscheinen.

Für die Saison 2019/2020 gibt es nun die Möglichkeit sich zu unseren Flexiblen Mini-Turnieren online anzumelden. Sobald Turniertermine feststehen, erscheinen sie im Kalender und ihr könnt die Teilnahme an diesen Turnieren buchen.

Wir haben zunächst die Termine bis zu den Herbstferien online gestellt, damit ihr euch zeitnah dafür anmelden könnt.

Für die folgenden Turniere ist eine Anmeldung ab sofort möglich:

25.08.19 in Potsdam (U11)

01.09.19 in Stahnsdorf (U8/U10)

08.09.19 in Königs Wusterhausen (U9/U11)

29.09.19 in Potsdam (U9/U10)

 

Die folgenden Termine erscheinen in den nächsten Tagen.

Zur Vorbereitung auf die neue Saison für alle …

… die Schiedsrichter werden wollen oder sind, sei an dieser Stelle die neue Schiedsrichterordnung und die SR-Prüfungsrichtlinie als (Bett-) Lektüre empfohlen.

Wem es gerade draußen zu heiß oder/und zu nass ist …

… kann sich jetzt ein schönes schattiges Plätzchen suchen und sich mit den aktuellen Fragenkatalogen für Schieds- und Kampfrichter beschäftigen. Gelegenheit sich sinnvoll die Zeit zu vertreiben, sich auf die kommende Saison vorzubereiten und vielleicht auch was gegen „das Vergessen“ zu tun. Oder es gibt was neues zu erlernen. Eben abhängig von Eurem derzeitigen Wissen. 😉

Also auf geht es:  Schiedsrichterfragenkatalog-2019  ,   Kampfrichterfragenkatalog-2019

Die jährliche Klausurtagung der Brandenburgischen SR-Kommission …

…  fand auch dieses Jahr wieder traditionsgemäß auf der schönen Insel Rügen statt.

Freitagabend lotste der Gastgeber Rainer Buchholz alle angereisten SRK-Mitglieder, wie Marko Ulrich, Mathias Weege, Danny Püschel, Steffen Zollondz, Daniel Taupitz, Thomas Gunhold und die Leiterin der BBV-Geschäftsstelle Petra Ludewig auf den Zeltplatz Nonnevitz/Dranske.

Leider konnten Hannes Schneider, Rocco Pietsch und Stephan Reitzig dieses Mal nicht teilnehmen.

Weiterlesen