Sportdeutschland-Plakate für den Kinderschutz

Ab jetzt können über das Web2Print-Portal des Deutschen Olympischen Sportbundes (https://web2print.dosb.de) Sportdeutschland-Motive zum Kinderschutz unter dem Titel „SafeSport“ bestellt werden.

Für Sportverbände und -vereine besteht die Möglichkeit, aus unterschiedlichen Motiven auszuwählen und diese optional mit eigenem Logo und/oder Text zu individualisieren. Zum Beispiel kann die Ansprechperson des Verbands oder Vereins dort eingetragen werden.

Die Ausgabe des Motivs kann entweder digital erfolgen (kostenloser PDF-Download) oder direkt mit einem Druckauftrag verbunden sein. In diesem Fall wird die gewünschte Menge Plakate an die angegebene Adresse versendet. Diesbezüglich anfallende Kosten sind im Portal aufgeführt. Momentan sind Poster im Din A3 Format verfügbar.

Alle Motive verweisen auf die Seite safesport.dosb.de. Hier gibt es Erstinformationen zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt im Sport sowie direkte Links zu den Anlaufstellen der Mitgliedsorganisationen des DOSB und externen Hilfen.

 

Quelle: Deutsche Sportjugend

4. Berlin-Brandenburgische Regionalkonferenz – Kinderschutz

Anbei findet ihr die Ausschreibung der 4. Berlin-Brandenburgischen Regionalkonferenz zum Thema: Kinderschutz im Sport. Es werden hochrangige Expert/-innen vor Ort sein und interessante Gastbeiträge halten. Auch eure Interessen werden berücksichtigt, da ihr die Themen  in der Anmeldung selbst auswählen könnt.

Da der Kinderschutz auch für den Brandenburgischen-Basketball-Verband ein wichtiges Thema ist, wird unser dualer Student Tobias Ingler auch anwesend sein.

Flyer_Regionalkonferenz_Ausschreibung

Rollstuhlbasketball – Junioren WM

Das deutsche Team belegte dabei den 5. Platz.

Mehr Inofs zu dieser guten Leistung und anderen interessanten Themen gibt es hier: DRS_Newsletter_22

Quelle: DRS-Newsletter 22/2019

AdW Cup am 10./ 11.08.2019

Einladung zur Teilnahme am AdW-Cup 2019

Liebe Basketballfreunde,
wie schon in den letzten Jahren veranstaltet die Abteilung Basketball des BSV AdW Berlin auch in diesem Sommer den AdW-Cup. Zu diesem zweitägigen Basketballturnier für Damen- und Herrenteams aus dem Oberliga- und Landesligabereich möchten wir hiermit ganz herzlich einladen.
Der AdW-Cup 2019 findet am 10.08. und 11.08.2019 in der Sporthalle der Schule an der Dahme in Berlin statt. Eine genaue Auflistung wichtiger Details (Turniermodus, Meldetermine, Gebühren etc.) folgt:

Weiterlesen

Die Thuringia Bulls sind Europas Nr. 1

Die RSB Thuringia Bulls sind Champions League Sieger 2019. In einem packenden Finale gegen den spanischen Topclub CD Ilunion Madrid behalten die Rollis aus Thüringen am Ende die Nerven und verteidigen mit einem 71:69 Erfolg den Titel in Europas höchster Spielklasse. Der zweite deutsche Vertreter, der RSV Lahn Dill, holt sich mit einem 81:64 Sieg über BSR Amiab Abacete verdient die Bronzemedaille. Zum Finale

Quelle: DRS-Newsletter 19/2019

FIBA 3×3 World Cup Qualifier: DBB-Herren verpassen WM

Die DBB-Herren unterlagen am zweiten Spieltag der FIBA 3×3 World Cup Qualifier in San Juan/Puerto Rico Kanada mit 5:22 und haben somit den Sprung ins Viertelfinale verpasst. Am gestrigen Auftakttag gab es einen Sieg (21:13) und eine Niederlage (11:14 gegen Italien). Weiterlesen

Basketball Championsleague: Bamberg wird Vierter

Brose Bamberg hat beim Final Four der Basketball Championsleague in Antwerpen/Belgien den vierten Platz belegt. Im Spiel um Platz drei unterlag das Team von Headcoach Federico Perego mit 58:72 (26:37) gegen Gastgeber Telenet Giants Antwerpen. Louis Olinde war mit zwölf Zählern der erfolgreichste Werfer bei den Franken, während Jae’Sean Tate am besten für den Gegner trafen. Weiterlesen

Inklusion pur! – Größtes Turnier im Rollstuhlbasketball für jedermann

(rscrt) Wenn am Sonntag ab 9.30 h in der Wolfsberghalle am Montessouriweg in Trier die ersten Reifen quietschen und Basketbälle durch die Halle fliegen, dann hat das 10. Sparkassen-Jedermann-Turnier im Rollstuhlbasketball begonnen.

Weiterlesen

Rollstuhlbasketball-Mission: Champions League Titel 2019

Thuringia Bulls und RSV Lahn Dill beim Final 4 in Walbrzych

(tf) Wenn am Freitagnachmittag um 15 Uhr der Hochball für das Final 4 der europäischen Königsklasse im Rollstuhlbasketball fällt, werden mit dem RSV Lahn Dill und den RSB Thuringia Bulls auch zwei deutsche Vertreter die Mission Champions League Titel 2019 in Angriff nehmen. Eines der beiden Teams steht dabei sicher im Finale. Denn die beiden RBBL Aushängeschilder stehen sich bereits im Halbfinale gegenüber.

Weiterlesen