Minifestival beim VTG Supercup

Nachdem der VTG Supercup auch 2019 wieder in Hamburg stattfindet, zieht nun das Minifestival nach. Begleitend zum Supercup findet vom 16. -18. August 2019 auch wieder ein Minifestival der Deutschen Basketballjugend in der Hansestadt statt. Weiterlesen

DBB-Damen im Ausland 2018/19

It´s women´s time again! Wir beschäftigen uns einmal mehr mit den DBB-Nationalspielerinnen, die im Ausland beschäftigt sind. Da geht es heute um sieben Siege und sechs Niederlagen. Weiterlesen

Basketball Champions League – RSV Lahn-Dill im Achtelfinale

hier die Infos zu den Spielen +

weitere Themen:
-DBSJ Auftakt der TalentTage 2019 in Köln
-DRS Jahresaktion 2019

->DRS_Newsletter

 

PfT 2019: Erste Sichtungsergebnisse

Viele enge und umkämpfte Spiele

Die ersten Sichtungen des Projektes „Perspektiven für Talente“ sind erfolgt. Nach den beiden ersten Vorturnieren in Koblenz (Mädchen) und in Quakenbrück (Jungen) wurden die Spielerinnen und Spieler für das Finalturnier vom 12.-14. April 2019 in Heidelberg ausgewählt. Die Ergebnisse der einzelnen Spiele wurden hier gesammelt. Als Sichter fungierten bei den Mädchen Bundestrainer Stefan Mienack und bei den Jungen U16-Bundestrainer Fabian Villmeter sowie der neue U15-Honorar-Bundestrainer Marius Huth. Weiterlesen …

DBB-NEWSLETTER Nr. 14 / 27. Januar 2019

Perspektive für Talente: Kader für Quakenbrück und Koblenz

Insgesamt 168 Mädchen und Jungen sind dabei

Wir haben die Kader der einzelnen Teams für die ersten beiden Vorturniere des Nachfolge-Projektes „Perspektive für Talente“ zusammengestellt. Die Spielpläne sind unten im weiteren Verlauf verlinkt, die Ergebnisse werden hier gesammelt. Als Sichter fungieren bei den Mädchen Bundestrainer Stefan Mienack und bei den Jungen U16-Bundestrainer Fabian Villmeter sowie der neue U15-Honorar-Bundestrainer Marius Huth.

Jungen Nord, 25.-27. Januar 2018 in Quakenbrück

Team Berlin
Noah Asamoah (ALBA BERLIN), Paul Bahn (ALBA BERLIN), Amon Dörries (ALBA BERLIN), Ore Ewert (BGZ), Paul Graendorf (ALBA BERLIN), Jack Kayil (TuS Neukölln), Elia Kirow (ALBA BERLIN), Benjamin Kumm (TuS Lichterfelde), Ben Lenhardt (DBV), Tidiane Ly (Friedenauer TSC), Jenö Pildner (BGZ), Nicola Schultze (ALBA BERLIN).

Weiterlesen …

DBB-NEWSLETTER Nr. 12 / 24. Januar 2019

TOP 100- Alba hat neuen „Verfolger“

Mehr als 500 Teilnehmerausweise „Vorsprung“. Seit vielen Jahren dominant. Einziger Verein mit vierstelliger Zahl an Teilnehmerausweisen: ALBA BERLIN ist nach wie vor das Maß aller Dinge, wenn es um die alljährliche Auswertung der Teilnehmerausweise und damit das Ranking der TOP 100-Vereine Weiterlesen

DBB: Höchststand bei den Mitgliederzahlen!!!

DOSB weist 208.438 Mitgliedschaften aus

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hat die höchste Zahl an Mitgliedschaften in seiner Geschichte erreicht! In der Bestandserhebung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wird der DBB in der aktuellen Auswertung mit 208.438 Mitgliedschaften geführt. Der bisherige Höchststand datierte aus dem Jahr 1998 (207.780). Die Zahlen seit dem Tiefststand danach (2010: 190.152) wurden anschließend auch durch verstärktes Engagement im Nachwuchs- (Mini)-Bereich deutlich gesteigert. Die jüngste Erhebung ist zum Stichtag 1. Januar 2018 (Aktualisierte Fassung vom November 2018) erfolgt. Unverändert ist die Position des DBB im Ranking der Spitzensportverbände. Dort liegen die Korbjäger auch weiterhin auf Platz 17 unter den deutschen Spitzensportverbänden hinter Tanzen (212.208) und vor Badminton (191.432).

Seit dem Vorjahr wurde die Zahl der Mitgliedschaften um 5.410 (+ 2,66 Prozent) gesteigert. Damit liegt der DBB deutlich über dem Gesamttrend aller Spitzensportverbände (+ 0,78 Prozent). Momentan gibt es 54.868 weibliche Mitgliedschaften und 153.570 männliche Mitgliedschaften.

Hier der Link zu den Mitgliederzahlen sowie zum Ranking der Spitzensportverbände.

 

verfasst von: Christoph Büker

Einladung Jugendturnier Barbagli 2019

Jugendturnier vom 31.05 bis 02.06.2019

In den letzten Jahren haben am Turnier jedes Jahr  64 Mannschaften aus Italien, Deutschland, Frankreich, Oesterreich und der Schweiz teilgenommen.

Wir spielen in 6 Sporthallen mit circa 800 Spieler.

Altersklassen weiblich :    2005-2007
Altersklassen maennlich : 2001-2010

Neben dem sportlichem Programm, organisieren wir auch ein kulturelles Programm um die Toskana und die toskanische Kueche kennenzulernen.

Preis: Anmeldung Mannschaft 140 Euro

Spieler : 145 Euro ( 2 Uebernachtungen mit Fruehstueck im Hotel, 2 Mittagessen, 2 Abendessen)

1 Begleiter: frei

Sansepolcro ist circa 80 Km von Florenz und Siena entfernt und nach Rimini sind es 90 km

Sollte Sie Fragen haben koennen Sie mich auch telefonisch 0039 339 6615089 erreichen, ich spreche deutsch

 

hier gehts zur Einladung -> Barbagli 2019