BSP & ALBA BERLIN Coaches College

Gerne möchten wir folgende Information und Veranstaltungsankündigung teilen:

ALBAs Trainingsphilosophie kann man jetzt studieren: am neu gegründeten BSP & ALBA BERLIN Coaches College. Alle angehenden oder praktizierenden Trainer:innen, sowie interessierte Vertreter:innen aus Vereinen und Verbänden sind herzlich eingeladen zu unserem Info-Termin:

Wann?
19. Mai 2022 um 17.30 Uhr

Wo?
ALBA-BERLIN-Geschäftsstelle im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark oder per digitaler Videoeinwahl

Was?
Wir stellen das Bachelor-Programm am BSP & ALBA BERLIN Coaches College vor und erläutern den Studienablauf. Dann halten unsere ALBA BERLIN Proficoaches eine Schnuppervorlesung.

Wie?
Anmeldungen gehen bis zum 16. Mai an Saskia Sohm saskia.sohm@albaberlin.de. Wer digital teilnehmen möchte, bekommt im Nachgang den Zugansglink

Mehr Informationen vorab: 

Im August startet das BSP & ALBA BERLIN Coaches College. Im Bachelor-Studiengang Sportwissenschaft, Schwerpunkt Trainer:in Basketball machen wir die Studierenden innerhalb von sechs Semestern fit für eine Tätigkeit als Basketballtrainer:in. Das BSP & ALBA BERLIN Coaches College vereint Trainingswissenschaft, Psychologie, Management und weitere Disziplinen in einem Studium und bereitet vor auf eine spätere Arbeit bei Topvereinen, Verbänden, an Leistungsstützpunkten, im Freizeitsport und an Bildungsinstitutionen. Der Studiengang ist natürlich auch für Trainer:innen geeignet, die bereits in dem Berufsfeld arbeiten und ihre Kompetenzen erweitern wollen. Schon vom ersten Semester an ist das Studium eng mit der Coaching-Praxis bei ALBA BERLIN bzw. den Netzwerkpartner:innen des Vereins verbunden. Zudem gibt es auch für alle Vereine und Verbände die grundsätzliche Möglichkeit Teil des Studiengangs zu werden und ihre eigenen Trainer:innen im Rahmen des Studienprogramms auszubilden.

Die BSP Business & Law School ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit einem Campus in Berlin-Steglitz und einem Campus in der Hamburger HafenCity. Sie knüpft an ihre langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Sportpsycholog:innen an und baut ihr Studienangebot weiter aus. An der neu gegründeten Fakultät Applied Sport Sciences & Personality steht das Thema Persönlichkeitsentwicklung im Fokus der interdisziplinären und anwendungsorientierten Studiengänge. Für die nähere Zukunft ist zudem ein Masterstudiengang am BSP & ALBA BERLIN Coaches College geplant.

Israel González, Headcoach des ALBA-Männerteams: „Wir entwickeln unsere Teams, indem wir den Spieler:innen helfen, sich selbst zu verbessern. Das geht nur mit den richtigen Ressourcen und in einem professionellen Umfeld. Coaching und Vermittlung sollten auf positive, unterstützende Weise stattfinden, damit die gemeinsame Arbeit jeden Tag Spaß macht. Alle Aspekte des sportlichen Trainings, Spieltaktiken, Planung, Psychologie und Pädagogik in Kooperation mit einem der besten Basketballclubs in Europa zu lernen – das ist eine großartige Gelegenheit.“

Cristo Cabrera, Headcoach des ALBA-Frauenteams: „Wir bei ALBA BERLIN haben enorme Freude daran, unser Wissen an andere weiterzugeben. Die Kooperation mit der BSP Business & Law School ist ein großer Fortschritt, um den Werdegang zum professionellen Basketballcoach zu erleichtern. Eine Coaching-Ausbildung in direkter Verbindung mit dem größten Basketballverein Deutschlands – da wird für viele ein Traum wahr. Am BSP & ALBA BERLIN Coaches College eröffnet sich den Studierenden ein langer Flur voller Türen, die nur darauf warten, aufgestoßen zu werden. Durch die Vermittlung wesentlicher Fähigkeiten wie Führungsqualität, Gruppenorganisation, Teamwork, Gefühlsmanagement im Zusammenhang mit Basketball sollen sich die Studierenden zu Coaches entwickeln, die auf immer wieder neue Herausforderungen vorbereitet sind.“

Alle Informationen zum Bewerbungsprozess und zum Studiengang gibt es hier. Hier der Flyer zum Download

Deutscher Meister 2020: ALBA Berlin

75:74 im zweiten Endspiel gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg

 

ALBA BERLIN ist Deutscher Basketballmeister 2020! Das Team von Headcoach Aito Garcia Reneses setzte sich im zweiten Endspiel des BBL-Finalturniers 2020 in München mit 75:74 (21:11, 21:24, 25:19, 8:20) gegen die

MHP RIESEN Ludwigsburg durch und feierte damit den insgesamt neunten nationalen Meistertitel (zuletzt 2008, davor 1997 – 2003). Bereits im ersten Endspiel hatten die Albatrosse mit 88:65 (19:13, 27:16, 23:13, 19:23) triumphiert. Beide Endspiele wurden als Einheit gewertet. Erfolgreichste Werfer im letzten Spiel der Saison 2019/2020 waren Niels Giffey (14) und Martin Hermannsson (14) beim Sieger und Thomas Wimbush (19) beim Vizemeister. Zum MVP des Finalturniers wurde Marcos Knight gewählt.

Wie schon im ersten Finale musste Ludwigsburg erneut auf seinen Top-Akteur Marcos Knight, im Viertel- und Halbfinale mit vier „Double Doubles“ in Folge überragend, verzichten. Dennoch erwischten die Riesen in einer verhalten beginnenden Partie den besseren Start und zeigten sich hochmotiviert (5:9, 5.). Dann aber fand ALBA nach und nach seinen offensiven Rhytmus, während bei Ludwigsburg kaum ein Wurf fiel (18:11, 9.). So gab es bereits nach dem ersten Viertel kaum noch Rest-Hoffnung das Patrick-Team (21:11).

 

Weiterlesen

ALBAs tägliche Sportstunde

REAKTION AUF CORONAVIRUS: ALBA BERLIN STARTET TÄGLICHE DIGITALE SPORTSTUNDE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

 

Die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Schulen und Kitas landesweit wurden geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kitakinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag.

Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde (45 Minuten) Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr). Die erste Sendung läuft bereits am morgigen Mittwoch (18.3.) um 10 Uhr für Kinder im Grundschulalter.

Weiterlesen

Lehrerfortbildung am 08.11.2018 in Mittenwalde

Mit Beginn der aktuellen Saison werden im Gemeinschaftsprojekt „MBS & ALBA – GANZ GROSSER SPORT IN BRANDENBURG“ mehrere regionale Lehrerfortbildungen angeboten.

Die Fortbildungen richten sich an (Sport-)Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher an Grund- und weiterführenden Schulen und werden von Trainern von ALBA BERLIN durchgeführt. In den Fortbildungen unter dem Motto „Vom kleinen Spiel zum großen Spiel“ geht es darum,  Techniken und Spielintelligenz spielerisch zu vermitteln.

Die erste Fortbildung findet am 8. November 2018 in der Zeit von 14.00-16.00 Uhr an der Grundschule Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald statt. Ort ist die Mehrzweckhalle auf dem Schulgelände der Grundschule Mittenwalde.

Mirko Petrick, sportlicher Leiter des Projekts „MBS & ALBA“ und Minireferent im Brandenburgischen Basketball-Verband e.V. wird die Fortbildung durchführen

Die Teilnahme an der Fortbildung ist selbstverständlich kostenfrei.

Anmeldungen richten Sie bitte via E-Mail bis zum 6. November unter Angabe des Namens, der Schule und einem Kontakt (Telefon und E-Mail) des Teilnehmers an: johannes.berndt@albaberlin.de

Aktuell arbeiten wir noch daran, diese Fortbildung kurzfristig noch als offizielle Lehrerfortbildung durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) anerkennen zu lassen. Sollte dies bis zum 8. November noch möglich sein, werden wie Sie kurzfristig darüber informieren.

Kristina Heidenreich
Projektleitung
MBS & ALBA – GANZ GROSSER SPORT IN BRANDENBURG

MBS und ALBA

TV-Beitrag „Flying Henning“ und der Schulsport

Es wird viel gemeckert über den Schulsport – man kann aber auch konstruktiv an einem besseren Schulsport arbeiten. So wie Henning Harnisch, Basketball-Europameister 1993 und Vize-Präsident von Alba Berlin. Er schickt seine Jugendtrainer an Grundschulen, um dort gemeinsam mit den Lehrern den Unterricht zu verbessern.

Die Sportschau berichtet in einem Kurzbeitrag von der Grundschule am Falkplatz in Berlin über das ALBAs Schule-Vereinskonzept in Berlin. Ähnliche Kooperationen laufen auch bereits in Brandenburg.

Das Video ist über den folgenden Link erreichbar.

Quelle: http://www.sportschau.de/weitere/allgemein/video-flying-henning-und-der-schulsport-100.html

Höhenverstellbare Basketball-Körbe in Berliner Schulen

In der Astrid-Lindgren-Grundschule im Berliner Bezirk Spandau ist ein spannendes Projekt gestartet: Die Kampagne „Höhenverstellbare Basketball-Körbe für Berliner Grundschulen“. Gemeinsam mit Henning Harnisch, dem Vizepräsident von ALBA BERLIN, sowie Spandaus Schul- und Sportamt-Leiter Gregor Kempert und basketballbegeisterten Schülern weihte Sandra Scheeres, Berlins Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft die ersten höhenverstellbaren Körbe ein. Die Veranstaltung ist der Auftakt einer Kampagne der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und ALBA BERLIN, die zum Ziel erklärt hat alle Berliner Grundschulen mit niedrigeren Körben auszustatten. Spandau übernimmt dabei eine Vorreiterrolle und wird in den nächsten fünf Jahren an allen Grundschulen höhenverstellbare Körbe installieren. Weiterlesen