Recap: W-Cross-Pilotturnier

„Das von Jessica mit hohem Engagement organisierte erste W-Cross-Turnier ist wegweisend für die Ausbreitung des Frauen- und Mädchenbasketballs in Brandenburg; denn alle Sportfachverbände wissen schon lange: Neue Wege zur Förderung des Frauen- und Mädchensport müssen her“ (Gerhard Geggus, Vizepräsident Brandenburgischer Basketball-Verband e.V.)

Pilot fand in Potsdam am 08. Januar 2023 statt

Am vergangenen Sonntag war es endlich so weit. Unser Pilot-Projekt der W-Cross-Turniere fand in Potsdam in Kooperation mit den Kings&Queens Potsdam für die Altersklassen Damen und U18 statt. Anlass des Projektes war die Tatsache, dass Vereine immer wieder vor der Herausforderung stehen, vollständige Teams im weiblichen Bereich in Brandenburg auf die Beine zu stellen. Zur Schaffung von Wettkampfmöglichkeiten wurden keine Teams, sondern einzelne Spielerinnen angemeldet, die dann in vereinsübergreifenden Teams angetreten sind. Dies sorgte nicht nur für Spielmöglichkeiten und Wettkampferfahrung, sondern auch für viele neue Kontakte und Bindungen, die die Mädchen und Frauen untereinander knüpfen konnten. Und nicht nur knüpfen die Mädchen und Frauen Bindungen, sondern auch das Netzwerk im weiblichen Bereich wird unter den Vereinen gestärkt. Maßgeblich unterstützt wird das Projekt im Jahr 2023 durch den Club der Freunde des Basketballs e.V.

Auswertungsgespräch W-Cross-Pilotturnier

W-Cross findet Zustimmung

Insgesamt nahmen an unserer Pilotveranstaltung 19 Korbjägerinnen aus vier verschiedenen Vereinen teil (Lok Bernau, StarWings Glienicke, Kings&Queens Potsdam, RSV Eintracht). Neben dem eigentlichen Turnier, welches mit Schiedsrichter-Begleitung durchgeführt wurde, gab es auch eine Shooting-Challenge für das jeweils wartende Team. Dabei konnten die Spielerinnen in einer Minute ihre Wurf-Talente unter Beweis stellen. Siegerin der Shooting Challenge war Caroline Kinzel, die als Preis kabellose Kopfhörer und einen Jordan-Sportbeutel erhielt, wobei die Freude groß war. Fast so groß wie die Freude des Gewinner-Teams, die mit 2 Alba-Damen-Freikarten pro Person nach Hause gehen konnten, die uns freundlicherweise von Alba Berlin bereitgestellt wurden. Jedoch gingen keine Hände leer aus und so erhielten alle Teilnehmerinnen unseres neuen Projekts neue Outdoor-6er-Basketbälle, die uns der Deutsche Basketball Bund (DBB) zur Verfügung stellte. Alles in Allem wurde das Turnier mit einem reichlichen Sportler-Buffet und Musik abgerundet.

„Als Coach war ich begeistert, wie viele meiner Spielerinnen Interesse an dem Turnier hatten und wie viel Spaß wir dabei hatten! Das Mischen der Vereine hat super funktioniert und die Shooting Challenge war eine coole Idee für die Pause. Man sah die Mühe, die in das Turnier gesteckt wurde und die Stimmung war super. Schon auf dem Rückweg wurde über ein weiteres Turnier dieser Art geredet“, sagte Caroline Kinzel, die Gewinnerin der Shooting Challenge und Teilnehmerin des Turniers.

Toller Einsatz auf dem Spielfeld

Nächsten Turniere auch für jüngere Altersklassen

Geplant sind weitere Turniere dieser Form, insbesondere in jüngeren Altersklassen. Der weibliche Bereich wurde und wird viel zu sehr vernachlässigt. Jedoch können wir gemeinsam das Problem endlich in die Hand nehmen und die W-Cross-Turniere eignen sich als flexibles Format, mit dem Ziel mehr Wettkampfmöglichkeiten und eine breite Basis im weiblichen Bereich zu schaffen.

Abschließend noch mal ein großes DANKESCHÖN an ALBA Berlin, den DBB, die Kings&Queens Potsdam und vor allem an den Club der Freunde des Basketballs e.V. für die Unterstützung! Wir bleiben am (6er) Ball.

Autorin: Jessica Jeske

W-Cross-Turnier in Potsdam

Was sind die W-Cross-Turniere?

Um Basketballerinnen in Brandenburg mehr Wettkampfmöglichkeiten zu bieten, starten wir mit den “W-Cross-Turnieren”. Dabei handelt es sich um offene Turnierformate, bei denen gemischte weibliche Teams gebildet werden. Neben der Schaffung von Wettkampfmöglichkeiten soll auch der Community-Gedanke im Vordergrund stehen.

Jugendausschuss initiiert neues Format

Für die W-Cross-Turniere können sich explizit einzelne Spielerinnen anmelden – nicht ganze Teams.

“Wir haben in Brandenburg immer wieder das Problem vollständige Teams zu schaffen, die an einem geregelten Spielbetrieb teilnehmen können. Damit die Mädchen/Damen aber nicht den Spaß am Sport verlieren, sollen sie dort die Möglichkeit bekommen, trotzdem zu spielen. Herzlich eingeladen sind aber selbstverständlich auch Mädchen/Damen, die bereits am Spielbetrieb oder 3×3 etc. teilnehmen. Es soll im weiblichen Bereich endlich eine Art Community entstehen”, sagt Jessica, die Ideengeberin des neuen Formates ist.

Jessy ist seit Juni diesen Jahres als Beisitzende im Jugendausschuss des Brandenburgischen Basketball-Verbandes tätig. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist hier die Mädchen- und Frauenförderung in unserem Verband.

Pilot-Veranstaltung und Anmeldung

Die Pilot-Veranstaltung findet am 08. Januar 2023 in Potsdam für die Altersklassen Damen und U18* statt und wird von den Kings&Queens Potsdam ausgerichtet.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 23.12.22 per E-Mail an jessica.jeske@bbv-inside.de. Die Anmeldung sollte Folgendes beinhalten:

  • Name
  • Jahrgang
  • Leistungsstufe: gut oder sehr gut
  • Position (Pointguard, Flügel oder Center)

*Hinweis zur Zielgruppe: Das Turnier richtet sich vor allem an die Altersklassen Damen und U18 (Jahrgänge 2005/2006). Spielerinnen des Jahrgangs 2007 können sich gern unter Vorbehalt anmelden, wenn das entsprechende Spielniveau vorliegt, um mit den älteren Jahrgängen mitzuhalten. Jedoch kann die Teilnahme für den Jahrgang 2007 nur ermöglicht werden, wenn genügend Plätze vorhanden sind. Es sind weitere W-Cross-Turniere für jüngere Jahrgänge vorgesehen.

EU-Logo

Deutsch-Polnisches 3×3-Turnier in Guben

Am Freitag, den 10. Juni 2022, feiern die Städte Guben und Gubin wie jedes Jahr das deutsch- polnische Frühlingsfest. Beim „Frühling an der Neiße“ verwandeln sich beide Innenstädte in eine lange Festmeile. Neben einem turbulenten Markt locken auch zahlreiche Mitmach-Aktionen Kinder und Jugendliche aus der ganzen Region.

Diesen Anlass möchten wir als Verband gerne nutzen, um in Guben einen Basketball-Standort als nachhaltigen Brückenkopf für deutsch-polnische Basketball-Begegnungen entstehen zu lassen. Ein 3×3-Turnier für Vereine sowie ein offenes Freizeitturnier und tolle Basketball-Mitmachaktionen sollen im Rahmen des Frühlingsfestes die entsprechende Aufmerksamkeit erzeugen und den Grundstein legen.

Zudem stellt das Turnier ein attraktives Basketballangeboten für die Mitgliedsvereine des BBV dar – insbesondere für regional ansässige Vereine. An dem Turnier für Vereine werden neben deutschen Mannschaften auch polnische Teams aus Zielona Góra teilnehmen. Eine tolle Möglichkeit für den Nachwuchs interkulturelle Kompetenzen – auf sportliche Art und Weise – zu schulen. Ist Basketball nicht einfach toll?

Das Freizeitturnier und Begleitprogramm startet bereits um 15:00 Uhr. Das Vereinsturnier für U14-Teams (Jg. 2008/09; max. 4 Spieler:innen pro Team; männlich/weiblich/mixed möglich) startet ab 16:00 Uhr. Abends ab 19:30 Uhr sind dann die Erwachsenen dran (Herren/Frauen/Mixed).

Vor Ort gibt es neben großartigen Basketball-Spaß tolle Preise wie T-Shirts, Pokale und Basketbälle abzustauben. Auch Wurf- und Dribbel-Wettbewerbe sind vorgesehen. Volle Basketball-Dröhnung eben.

Alle weiteren Informationen können der offiziellen Einladung entnommen werden. Auch Schiedsrichter:innen und Kampfrichter:innen werden gesucht. Entsprechende Honorare sind vorgesehen. Wir freuen uns auf ein deutsch-polnisches Basketball-Fest!

Finanziell unterstützt wird das Projekt durch die Europäische Union und den Europäischen Fond für regionale Entwicklung.

EFRE-Logo

Vereine starten 3×3-Tour – Beginn am 07.08.21 in Königs Wusterhausen

Auf Initiative engagierter Vereine startet pünktlich zum Ferienende, am 07.08.2021, die BBV-3×3-Basketball-Tour 2021 in Königs Wusterhausen.

Das 3×3-Projekt wird durch den BBV maßgeblich begleitet und unterstützt und soll den Startschuss zu einer neuen 3×3-Bewegung im Land Brandenburg geben. Ziel der kooperierenden Vereine ist, die Olympische Spielform auch im Brandenburger Landesverband zu etablieren und zusätzliche Wettkampfmöglichkeiten für Jugend- und Erwachsenenteams zu generieren. Der Impuls kommt hierbei gezielt aus den Vereinen Red Eagles Rathenow, Red Dragons Königs Wusterhausen, BV StarWings Glienicke, RSV Eintracht Stahnsdorf, BG Lauchhammer, SSV Lok Bernau und USV Potsdam.

Die Projektgruppe möchte durch eine erste Mini-Tour an fünf Standorten einen Impuls in die Vereine und den BBV geben, erste Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen sammeln und auch vereinsintern das Thema 3×3 allen Beteiligten näher bringen. Die Organisation erfolgt dabei zeitgemäß fast vollständig online. Der internationale Basketballverband FIBA stellt dafür die Internetplattform play.fiba3x3.com zur Verfügung. Jeder Verein/Veranstalter kann sich und seine Events hier registrieren und kostenlos die FIBA-Software zum Turnier- und Teilnehmermanagement nutzen. Rankingpunkte werden dabei automatisch berechnet und den Teams angerechnet.

Die BBV-3×3-Basketball-Tour 2021 ist ebenfalls an die FIBA angebunden. Aus diesem Grund ist es für jede/n Spieler/in zwingend notwendig ein FIBA-3×3-Profil zur Teilnahme auf folgender Website anzulegen: https://play.fiba3x3.com.

Koordiniert und organisatorisch begleitet wird die Projektgruppe durch das BBV-Ressort Breitensport in Persona von René Swat, der sich der 3×3-Thematik bereits seit einiger Zeit angenommen hat: „Ich glaube 3×3 trifft durch seine actionreiche und coole Art des Basketballs genau den Zahn der Zeit. Gleichzeitig hoffen wir als Basketball-Fachverband dass unsere kleine 3×3-Tour dazu beiträgt die Faszination dieser Sportart nach außen zu tragen und in die Breite zu bringen. Daher mein Aufruf an alle, probiert es selbst aus und lasst euch in den 3×3-Bann ziehen.“

Auch BBV-Landestrainer (mnl.) Frankmills Acheampong (SSV Lok Bernau) begrüßt die Initiative und wird die Tour am Standort Bernau als Ausrichter aktiv mit begleiten: „Ich finde, 3×3 ist besonders gut für unsere jüngeren Akteure, weil 3×3 das 1-1 Verhalten optimal schult, ohne dabei das Teamspiel zu vernachlässigen. Was ich noch besonders gut für die Kinder (U15 und jünger) finde ist, dass dies auch das Umschaltverhalten fördert, da sie immer wieder von Offense in die Defense und umgekehrt wechseln müssen im Gegensatz zu den früheren 3-3 Variante.“

Weitere Informationen zur 3×3-Tour, die offizielle Ausschreibung sowie Möglichkeiten zur Anmeldung sind kompakt gebündelt unter folgender Webadresse zu finden: https://bbv-inside.de/bbv/3×3-basketball-tour-2021/

Allen Ausrichtern ist es extrem wichtig, dass auch kleinere Vereine und Mannschaften aus unteren Spielklassen bei den angebotenen Turnieren dabei sind. Es geht vordergründig vor allem um Spaß und gute Laune! 

Nun brauchen wir Euch für die Umsetzung – auch wenn Euch 3×3 noch nicht so bekannt ist, meldet Euch gerne an, um es mal auszuprobieren. Es lohnt sich!

3×3-Tour-Stationen:

 

Einladung zum Seniorensporttag am 14.12.2019

Hallo liebe Basketballfreunde,

 

am 14.12.2019 finden die Seniorensportspiele des BBV in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Brandenburg statt. Das Turnier wird in Cottbus in der Unihalle ausgetragen. Da noch Plätze frei sind, laden wir alle Seniorenmannschaften Ü35/40 recht herzlich ein, an den Spielen teilzunehmen.

Dafür müsst ihr keine gemeldete Mannschaft im BBV Spielbetrieb sein!

Solltet ihr Interesse haben, meldet euch bitte bis zum 11.10 bei der Geschäftsstelle des BBV. Die offizielle Ausschreibung mit den genauen Informationen erfolgt nach dem Eingang der Meldungen.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.
Mit sportlichen Grüßen
BBV Geschäftsstelle

Pfingstturnier des BG Zehlendorf

Auch dieses Jahr richtet der BG Zehlendorf wieder ein Pfingssturnier aus. Alle interessierten Teams können sich gerne melden. Freie Plätze sind insbesondere noch bei der wU12, 3×3 (He & Da), sowie den Senioren Mixed vorhanden.

Alle weiteren Infos findet ihr hier: Pfingstturnier_Einladungs_Flyer_IN_2019

Miniturnier U10/ U11 in Glienicke am 30.03

Am 30.03 findet ein Turnier unserer Mini-Serie in Glienicke statt und ist damit das Erste, welches nördlich von Berlin stattfindet.

Alle weiteren Infos gibt´s hier: Ausschreibung Glienicke

Hier geht´s zur Anmeldung: Anmeldebogen Glienicke