„Talente mit Perspektive“ bekommt eigene Facebookseite

Bereits seit zehn Jahren sucht das DBB-Projekt „Talente mit Perspektive“ die zukünftigen deutschen Nachwuchshoffnungen.

In diesem Jahr messen sich die Jahrgänge 2003 bzw. 2004 vor zahlreichen Zuschauern und den DBB-Jugendbundestrainern. Als bewährter Standort für das Finalturnier dient zum bereits vierten Mal in Folge der Olympiastützpunkt in Heidelberg. In den vier bundesweiten Vorturnieren in Osnabrück und Halle (Saale) für die Mädchen und in Hamburg und Koblenz für die Jungen haben sich die nun teilnehmenden Talente gegen rund 300 andere Nachwuchsbasketballerinnen und -basketballer aus ganz Deutschland durchsetzen können. Jetzt wollen sie den Sprung in den ING-DiBa-Perspektivkader schaffen, die erste Vorstufe zur Nationalmannschaft. Seit 2008 sucht der Deutsche Basketball Bund schon gemeinsam mit seinem Partner, der ING-DiBa, die größten Nachwuchstalente unterhalb der offiziellen Jugendnationalmannschaften. Prominentester Teilnehmer am Projekt ist wohl Paul Zipser, der 2008 mit dabei war und mittlerweile in der NBA für die Chicago Bulls spielt.

Passend zum Finalturnier am Wochenende ist nun eine eigene Facebookseite online gegangen. Hier wird ausführlich über das Projekt berichtet. Bereits ab diesem Wochenende wird live über das Finalturnier berichtet. Reinklicken lohnt sich!

Zur Facebookseite

 

Quelle: DBB-NEWSLETTER Nr. 71 / 20. April 2017