Herbert nominiert Herren-Gesamtkader

FIBA World Cup Qualifiers gegen Estland und in Polen

Der neue Herren-Bundestrainer Gordon Herbert hat den Gesamtkader seines Teams für die „FIBA World Cup 2023 Qualifiers“ in Nürnberg gegen Estland (Do., 25. November 2021, 19.00 Uhr, Tickets) und in Lublin/POL gegen Polen (So., 28. November 2021, 20.00 Uhr) benannt. Die jeweiligen Aufstellungen für den Spieltag werden aufgrund aktuell noch zu regelnder Abstellungen jeweils kurzfristig entschieden. Das Team trifft sich am Montag, 22. November 2021, in Nürnberg zum Trainingslager. Frühestens am Freitag, 26. November 2021, können Spieler aus der Euroleague anreisen.

  • Ismet Akpinar (Fenerbahce Istanbul/TUR, 47 Länderspiele)
  • Robin Amaize (Basketball Löwen Braunschweig, 6 Lsp.)
  • Robin Benzing (Fortitudo Bologna/ITA, 161 Lsp.)
  • Bastian Doreth (medi bayreuth, 90 Lsp.)
  • Patrick Heckmann (brose bamberg, 32 Lsp.)
  • Philipp Herkenhoff (ratiopharm ulm, 7 Lsp.)
  • Justus Hollatz (Hamburg Towers, 3 Lsp.)
  • Bennet Hundt (EWE Baskets Oldenburg, 6 Lsp.)
  • Karim Jallow (ratiopharm ulm, 11 Lsp.)
  • Leon Kratzer (Telekom Baskets Bonn, 5 Lsp.)
  • Dominic Lockhart (brose bamberg, 4 Lsp.)
  • Jonas Mattiseck (ALBA BERLIN, 1 Lsp.)
  • Kenneth Ogbe (brose bamberg, 4 Lsp.)
  • Tibor Pleiß (Efes Istanbul, 105 Lsp.)
  • Andreas Seiferth (medi bayreuth, 52 Lsp.)
  • Christian Sengfelder (brose bamberg, 8 Lsp.)
  • Filip Stanic (s.Oliver Würzburg, 2 Lsp.)
  • Johannes Voigtmann (ZSKA Moskau/RUS, 76 Lsp.)
  • Lukas Wank (FRAPORT SKYLINERS, 11 Lsp.)
  • Jan Niklas Wimberg (oben, NINERS Chemnitz, 14 Lsp.)

„Wir haben eine tolle Gruppe von Spielern, aus der BBL und von Beginn an Robin Benzing von außerhalb, vielleicht Ismet Akpinar. Wir haben wegen der Pandemie ein bisschen mehr Spieler als normal eingeladen. Vielleicht ergeben sich diesbezüglich an den nächsten beiden Wochenenden noch neue Situationen. Ich freue mich darauf, mit den Spielern zu arbeiten und loszulegen“, blickt Bundestrainer Gordon Herbert voraus.

Weiterlesen …

 

Quelle: DBB-Newsletter