Eastercup 2022

Wie auch in den Jahren 2018 und 2019 sind die Konkurrenzen der Mädchen & Jungen U14 wieder von der FIBA anerkannt, die damit dem Vorschlag des Deutschen Basketball Bundes folgte, der zu Beginn eines jeden Kalenderjahres der FIBA vielversprechende Turniere aus Deutschland vorschlägt.

In 2019 wurde das Projekt von Kindern für Kinder auch als FIBA Turnier des Jahres in Europa im U14-Zeitalter ausgezeichnet. Der International Eastercup Berlin-Moabit darf zurecht stolz auf diese hohe Auszeichnung sein. Zum ersten Mal überhaupt ist damit ein Turnier in Deutschland von der FIBA zum ´FIBA Europe U14 tournament of the year´ erklärt worden. Herzlichen Glückwunsch!

Bei der Ehrung auf dem Foto sind u.a. Jan-Martin Hinck und Jan Wangerpohl aus Niedersachen vertreten. „Beide sind Urväter des International Eastercup aus Berlin-Moabit und nicht mehr aus dem Projekt wegzudanken, „äußerte Dirk Drutschmann, der auch mit Sascha Dieterich, Vizepräsident der FIBA Europe Jugend-Kommission, auf dem Foto zu sehen ist.

Insbesondere die Mädchen-Konkurrenzen suchen noch Verstärkung im Bereich U14/U16/U18. Bei dem Damen gibt es wieder Preisgeld zu gewinnen.

Mehr auch auf Insta:International Eastercup Berlin (@internationaleastercupberlin) • Instagram-Fotos und -Videos