DBB Schiedsrichterlehrgang der Lizenzstufe LSD

Am vergangenen Wochenende fanden sich 5 Schiedsrichter in Fürstenwalde zusammen, um den nächsten Schritt in ihrer Schiedsrichterausbildung zu gehen. Dafür absolvierten alle Teilnehmer als Vorbereitung einen E-Learning-Kurs um sich mit den notwendigen theoretischen Grundlagen zu befassen. Die Referenten Daniel Taupitz und Rocco Pietsch freuten sich auf sehr praktisch orientierte Tage mit den Teilnehmern.

So ging es am Freitagabend direkt mit ein paar lustigen Kennenlernspielen los und die gemeinsamen Lehrgangsregeln und –ziele wurden aufgeschrieben. Im Anschluss wurden nochmal spezielle Theoriethemen in Gruppenarbeit aufgearbeitet und den anderen Teilnehmern präsentiert. Zum Abschluss des Tages gab es ein gemütliches Zusammensein im Hotelfoyer.

Der Samstag startete mit dem Regeltest, den alle erfolgreich bestanden und so konnte der restliche Lehrgang ohne weiteren Druck erfolgen. Nach einer kurzen Theorieeinheit zur Schiedsrichtertechnik konnte diese in der Halle direkt geübt werden. Dabei erhielten die Schiedsrichter Unterstützung von Jugendspielern der Wood Street Giants Fürstenwalde. Nach der Mittagspause gab es eine Einheit zur Außenwirkung, in der die Teilnehmer die Möglichkeit hatten, durch Kamera und Beamer sich selbst bei der Anzeigetechnik zu beobachten.

Zum Testspiel, dem Hauptteil des Lehrgangs reisten extra die Mannschaften vom BBC White Devils Cottbus und von des Red Cocks Frankfurt/Oder an. Dabei wurden die angehenden LSD-Schiedsrichter zum ersten Mal gefilmt und erhielten mit Hilfe von In-Ear-Coaching ein direktes Feedback der Referenten, was sofort umgesetzt werden konnte. Nach einer längeren Pause zum Duschen und Abendessen stand die letzte Einheit zum Thema Vorgespräch an. Diese wurde mit einer spaßigen Blindenführung durch einen Hindernisparcours eröffnet, der die Müdigkeit wieder verfliegen ließ. In Gruppenarbeit wurden Inhalte und Struktur eines Vorgesprächs erarbeitet und am Ende durch eine Simulation vor den anderen Teilnehmern demonstriert. Zum Abschluss des Abends sahen sich Referenten und Teilnehmer gemeinsam ein American Football Spiel an.

 

 

Am Sonntag ging es in den letzten Tag. Zunächst wurden die Videos vom Testspiel des Vortags ausgewertet und gemeinsam erarbeiteten sich die Teilnehmer Möglichkeiten, sich zu verbessern. Im Anschluss wurden mittels Rollenspiele verschiedene Konfliktsituationen gespielt und wie diese von Schiedsrichtern gelöst werden können. In einer letzten Runde wurden offene Fragen und Themen besprochen, die von den freitäglichen Wünschen noch offen waren.

Sowohl Teilnehmer, als auch Referenten machten sich im Anschluss an die Heimreise und konnten auf einen sehr praktischen und interaktiven Lehrgang zurückblicken.

Ein besonderer Dank geht an die Wood Street Giants Fürstenwalde für die Unterstützung bei der Durchführung, an die Teams vom BBC White Devils Cottbus und den Red Cocks Frankfurt/Oder für die Unterstützung beim Testspiel, an die Jugendspieler der Wood Street Giants für die Hilfe bei den Übungseinheiten und an die Geschäftstelle des BBV für die Unterstützung bei der Organisation.

Die Schiedsrichterkommission wünscht allen Teilnehmer viel Erfolg für die Coaching- und Prüfungsspiele und wünschen allzeit guten Pfiff!

geschrieben von: Rocco Pietsch