DBB-Herren: Wieder starke EuroBasket-Gegner

Deutschland spielt in Tel Aviv – „Wiedersehen“ mit Italien

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Herren hat bei der heutigen Auslosung der EuroBasket-Vorrunden 2017 in Istanbul starke Gegner zugelost bekommen. Vor etwa zwei Jahren sprachen wir an dieser Stelle von einer “Hammergruppe”, dieses Mal ist es von den Namen her etwas glimpflicher ausgegangen. Während der Vorrundengruppe B in Tel Aviv (31. August – 5. September 2017) muss sich die DBB-Auswahl mit der Ukraine, Israel, Litauen, Georgien und Italien messen. Die jeweils auf den Plätzen eins bis vier platzierten Teams der vier Vorrundengruppen schaffen es direkt in die Finalrunde nach Istanbul, die am 7. September 2017 mit dem Achtelfinale beginnt. eurobasket-2017-logo

DBB-Vizepräsident Armin Andres: „Ich bin grundsätzlich zufrieden mit der Gruppe. Litauen und Italien sind natürlich Hochkaräter und bei Israel im eigenen Land weiß man nie, wie stark die sind. Georgien und die Ukraine klingen machbar, aber es wird in jedem Fall eine Mammutaufgabe. Wir werden zu kämpfen haben. Der Standort Israel ist ok, da wird die Halle voll sein, es herrscht dort große Basketball-Begeisterung. Insgesamt hat die Auslosung die Favoriten sehr gut verteilt.“

Robin Benzing (Kapitän, Zaragoza): „Wenn man die Gruppe mit der von der EuroBasket 2015 vergleicht, sind wir erst einmal sehr erleichtert. Aber wir müssen uns nichts vormachen, das sind alles schwierige Gegner. Mit Italien haben wir noch eine Rechnung offen, das ist gut, dass wir sie wieder in der Gruppe haben. Litauen war im EM-Finale, Israel spielt zuhause, das wird hart. Die Ukraine und Georgien sind wegen ihrer Physis immer unangenehm, aber insgesamt ist die Gruppe machbar.“

Bundestrainer Chris Fleming: Weilt zurzeit im Training bei seinem NBA-Club Brooklyn Nets. Seine Stellungnahme wird auf der Website ca. um 19.45 Uhr ergänzt “”

Deutsche Gegner EuroBasket-Vorrunde 2017

Litauen
14 EM-Endrundenteilnahmen, 3 Goldmedaillen (1937, 1939, 2003), 3 Silbermedaillen (1995, 2013, 2015), 1 Bronzemedaille (2007)
Bilanz aus deutscher Sicht:
16 Spiele, 2 Siege, 14 Niederlagen, Korbverhältnis 1.224:1.402
Bisher letztes Spiel:
11. September 2011, Vilnius, Europameisterschaft, 75:84

Italien
37 EM-Endrundenteilnahmen, 2 Goldmedaillen (1983, 1999), 4 Silbermedaillen (1937, 1946, 1991, 1997), 4 Bronzemedaillen (1971, 1975, 1985, 2003)
Bilanz aus deutscher Sicht:
62 Spiele, 11 Siege, 51 Niederlagen, Korbverhältnis 4.096:4.691
Bisher letztes Spiel:
9. September 2015, Berlin, Europameisterschaft, 82:89 n.V.

Israel
29 EM-Endrundenteilnahmen, 1 Silbermedaille (1979)
Bilanz aus deutscher Sicht:
36 Spiele, 17 Siege, 19 Niederlagen, Korbverhältnis 2.930:2.992
Bisher letztes Spiel:
2. August 2014, Bamberg, Supercup, 84:91

Georgien
3 EM-Endrundenteilnahmen
Bilanz aus deutscher Sicht:
2 Spiele, 2 Siege, Korbverhältnis 156:111
Bisher letztes Spiel:
13. August 2012, Leipzig, Testspiel, 68:57

Ukraine
8 EM-Endrundenteilnahmen
Bilanz aus deutscher Sicht:
7 Spiele, 4 Siege, 3 Niederlagen, Korbverhältnis 566:500
Bisher letztes Spiel:
30. Juli 2016, Würzburg, Testspiel, 77:83

Ergebnis gesamte Auslosung

Gruppe A in Helsinki: Polen, Griechenland, Frankreich, Finnland, Island, Slowenien

Gruppe B in Tel Aviv: Ukraine, Israel, Litauen, Georgien, Italien, Deutschland

Gruppe C in Cluj Napoca: Kroatien, Tschechische Republik, Spanien, Montenegro, Rumänien, Ungarn

Gruppe D in Istanbul: Großbritannien, Russland, Serbien, Lettland Türkei, Belgien

 

Die Reihenfolge der deutschen Spiele in der EuroBasket-Vorrunde (31. August – 5. September 2017)

Deutschland – Ukraine
Deutschland – Georgien
Deutschland – Israel
Deutschland – Italien
Deutschland – Litauen

Quelle: DBB-NEWSLETTER Nr. 241 / 22. November 2016